Rezension zu Empire of Ink - Die Macht der Tinte

Empire of Ink

Die Macht der Tinte

Jennifer Alice Jager


Inhalt

**Band 2 der märchenhaften Reihe über Buchwelten und die Magie der Tinte**
Endlich kennt Scarlett die wirkliche Bedrohung ihrer Welt und die liegt nicht in den Bewohnern des Empire of Ink, dem Königreich, das einst durch die Macht des geschriebenen Wortes erschaffen wurde. Die eigentliche Gefahr lauert in der Organisation, die dieses Volk jagt. Um das Tintenreich vor dem Untergang zu bewahren, bleibt Scarlett nur eine Möglichkeit: Die Flucht vor dem Mann, der sie liebt, in eine Welt voller Drachen, Könige und Magie...
Märchenhaft erzählt führt die Erfolgsautorin Jennifer Alice Jager ihre Leser in ein Königreich, in dem die Geschichten und Figuren ihrer Lieblingsbücher lebendig werden. Eine magische Welt aus Tinte und Fantasy, die vollkommen begeistert und mit außergewöhnlichen Charakteren und zahlreichen überraschenden Wendungen aufwartet.
//Alle Bände der Fantasy-Dilogie über die Magie der Tinte:
-- Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie
-- Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte//

Cover



Ein sehr schönes Cover, Band 2 ist diesmal in Blautönen gehalten und ich finde es sehr passend, da Tinte ja auch blau ist! Mir gefällt auch, dass auf den Kopf stehende Schloss.

Meinung

Oh Wow mal wieder haut Jennifer mich um. Manchmal frage ich mich wirklich wie sie das schafft. Dieses Buch ist pure Fantasie von der ersten bis zur letzten Seite. Der Schreibstil ist zum dahin schmelzen. Man fühlt sich als wäre man ein Teil dieser Geschichte und man will Teil dieser Geschichte sein.

Besonders gut gefällt mir wirklich schon in Band 1 die Protagonisten Scar die immer wieder auf steht und kämpft. Sie muss ganz schön viele Schicksalsschläge einstecken, da sie aber ein Stehaufmännchen ist lässt sie sich davon nicht unterkriegen.
Also ich würde Cooper persönlich nicht von mir stoßen, er liebt Scar wirklich und würde alles für sie tun.
Finn ist so toll, ein echter Mann zum dahin schmelzen, da ich ihn im ersten Buch schon extrem toll empfunden habe, hat er mich in Band 2 noch mehr überrascht.  

Die Charaktere sind bis ins kleinste Detail super beschrieben und ausgearbeitet. Die Szenen sind reines Kopfkino. 

Super fand ich die Beschreibung von Empire, den Drachen und viele anderen kleinen Dinge.

Dieses Buch verspricht was drin steckt und ist Spannung pur. Ich habe mich sofort in diese Geschichte verliebt und hoffe ihr werdet auch so begeistert sein wie ich.

Von mir bekommt Empire of Ink Die Macht der Tinte 5/5 Sterne.

Hier bekommt ihr es:
https://www.carlsen.de/epub/empire-of-ink-2-die-macht-der-tinte/90742
E-Book
D: 3,99 €
A: 3,99 €
Erscheint am 07.09.2017
Seiten 377
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60344-6



Rezension zu This Love has no End

This Love has no End

Tommy Wallach


Inhalt

Eine Liebe für die Ewigkeit

Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist.

Cover

Das Cover zeigt ein Paar das sich eine Stadt bei Nacht anschaut. Ich finde es sehr romantisch gestaltet.

Meinung

Ich muss leider sagen das dieses Buch mich gar nicht berührt hat. Der Schreibstil war zwar flüssig aber für meinen Geschmack sehr merkwürdig. Da es gut anfing aber nach ca. 50 Seiten leider immer weiter nach unten ging. 
Ich habe mir viel von diesem Buch erhofft, da das Cover sowie der Klappentext wirklich vielversprechend war. 

Die Charaktere sind gut beschrieben aber ich habe mir mehr davon erhofft.
Zelda ist ein Mädchen mit Geheimnissen, am Anfang wirkt sie aufregend und spannend.

Parker ist ein sehr negativer Mensch. Er kann nicht sprechen und versucht es auch gar nicht. Dieser Charakter hat mich wirklich runtergezogen, aber er war auch sehr interessant.

Eigentlich eine tolle Geschichte mit einigen Schwachstellen. Deswegen bekommt es von mir 3/5 Sterne!

Hier bekommt ihr es:
https://www.randomhouse.de/Paperback/This-Love-has-no-End/Tommy-Wallach/cbj/e498225.rhd#biblios
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Henriette Zeltner
Originaltitel: Thanks for the Trouble
Originalverlag: Simon & Schuster, US

Paperback, Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-17396-1
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)
Verlag: cbj